SICKERMOOR

Ein ortsspezifisches, Kammer-, Live-Rollenspiel & Theater-Installation, entstanden in Kooperation mit Siebensprung und der Gesellschaft für Live-Rollenspiel e.V., gefördert von Aktion Mensch.

SICKERMOOR HEADER IMAGE
Jil (Amanda Babaei Vieira) / Foto: Lorenz Vetter

Allgemeine Informationen

Als der alte Herr Professor starb, blieben viele Fragen offen. Fragen, die lange Jahre niemand stellen wollte. Was der alte Kauz auf seine letzten Tage in dem muffigen Büro im Schilde führte, weiß niemand so genau, aber: richtig geheuer war das alles nicht. Wie sich das nunmal so gehört, mit der Magie ... Bevor die Entrümpelungs-Firma anrückt, bieten wir eine einmalige Gelegenheit, der Sache auf den Grund zu gehen. Und so zu erfahren, was wirklich geschah in jener Nacht vor vielen Jahren ...

„SICKERMOOR" ist ein dreitägiges Live-Rollenspiel, das sich reichlich bei Strategien des Nordic Larp und des immersiven Theaters bedient. Ein archäologisches Entdecker*innenspiel, eine Familiengeschichte, die nicht erzählt werden darf, ein Blick hinter staubige Vorhänge, in vergilbte Briefe, auf die andere Seite, in einen tiefen Schlund.



Eindrücke



Presse

„Meinetwegen bin ich Zeugin eines Kunst-Happenings, von dem noch in den nächsten Dekaden gesprochen wird." &
„(…) weil Kultur wohl der beste Weg ist, um einen Unort wie diesen aufzuwerten..."

- Simone Niemann, Stadtkind Magazin - Hannover

_______

„Ein unglaublich tiefgründiges Spiel, bei dem es um grundlegende (...) Fragen ging, auf die doch keine Antwort gefunden wurde." &
„Ein ganz neuer Grad an Immersion."

- Britta Stern, LARPzeit Magazin Nr. 64

_______

„Ein Abgesang auf einen Patriarchen."

- Hildesheimer Allgemeine Zeitung



Credits

Künstlerisches Ensemble: Amanda Babaei Vieira, Simon Salem Müller, Wanja Neite, Lorenz Vetter, Marie S. Zwinzscher
weitere Darstellende: Miriam Ebbing, Andreas Gottstein-Wiebecke & Ilona Klein
Game Design: Wanja Neite
Produktion: Siebensprung mit Katharina Munz, Simon Salem Müller & denialofservice.fail
Script: Simon Salem Müller, Wanja Neite, Lotte Zach & Marie S. Zwinzscher
Produktionsort: Kulturetage der Agentur für ZwischenRaumNutzung im Ihme-Zentrum Hannover

besonderer Dank an: Birk Jecht & Victor Lange-Nowak

Außerdem wurde das Projekt unterstützt durch:
 - Deutscher Liverollenspiel Verband
 - Soziales Kaufhaus 2.HeimArt
 - Landhotel Kastanienhof
 - Hotel Kleefelder Hof



Gefördert von:

Aktion Mensch